Eine Kursteilnahme darf aktuell nur nach der 3G-Regelung (PCR) (mit negativem Corona PCR-Test (nicht älter als 48h), nachgewiesener vollständiger Impfung oder einem Genesenennachweis (nicht älter als 6 Monate)) erfolgen. Bei Fragen kontaktieren Sie uns gerne. Änderungen der Regelungen sind ausdrücklich vorbehalten. 

Sollte die Alarmstufe in Kraft treten ist eine Teilnahme nur unter Berücksichtigung der 2G-Regelung (nachgewiesener vollständiger Impfung oder einem Genesenennachweis (nicht älter als 6 Monate)) möglich.

Bitte Informieren Sie sich vor dem Kurs (beispielsweise hier: https://www.ludwigsburg.de/start/rathaus+und+service/coronavirus.html) welche Regelungen aktuell gelten. 

Wer Kinder betreut, hat eine besondere Verantwortung.
Das wissen wir alle.
Haben sie sich jedoch schon einmal Gedanken gemacht, wo überall Unfälle in ihrem Haushalt geschehen können? 



Was, speziell für neugierige sehr junge Menschen, gefährlich werden könnte?
In welchem Alter des Kindes man worauf speziell achten muss?

Warum sind manchen Dinge für kleine Kinder gefährlich die uns Erwachsenen keine Probleme bereiten?

Ein Notfall kündigt sich nie vorher an. Schnell kommt man in eine Situation in der schnelles Handeln unerlässlich ist. Wie man Unfälle verhindern oder die Gefahren verringern kann — darauf sind unsere Kurse “Erste Hilfe am Kind” ausgerichtet.




Lernen Sie bei uns alles, was wichtig ist, um bei Notfällen richtig zu handeln.
Auch dieser Kurs entspricht den Vorgaben der Deutschen gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) und ist somit von den Berufsgenossenschaften anerkannt.

Bei uns lernen Sie, wie Sie in Notfallsituationen richtig und sicher handeln können. Im theoretischen und praktischen Unterricht erlernen Sie alle nötigen Schritte um die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes richtig zu nutzen und Ersthelfermaßnahmen anzuwenden.